Bald werden die Retroblauen wieder auf Hochglanz gebracht

NTN, drei Buchstaben, die für die gepflegte Sauberkeit des Stadtwerke-Fuhrparks stehen

Am 26. März ist es – je nach Witterung – so weit: Die „moritz“-E-Roller der Stadtwerke gehen wieder an den Start. Dass dieser glänzend gelingt, dafür ist auch Nicolas Nizialek zuständig.

Er kommt 2012 aus Polen nach Bruchsal, weil sein Vater hier eine Arbeit als Kraftfahrer findet. Das Unternehmen, für das der Vater fährt, ist die ehemalige Seifen- und Lichterfabrik Karl Kammerer, seit 1979 Teil der igefa, seit 2010 als Eichler-Kammerer Unternehmensgruppe zusammen mit weiteren Unternehmen spezialisiert auf die Belieferung von Großverbrauchern wie Krankenhäuser, Heime, Stadtverwaltungen, Hotels und Gebäudereiniger mit selbst hergestellten Reinigungsmitteln. Nach dem Realschulabschluss 2015 beginnt Nicolas eine Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik bei Kammerer. Seit 2019 arbeitet er dort als Disponent. Der tägliche Umgang mit den Reinigungsmitteln und die Tatsache, dass er gern Autos auf Hochglanz poliert, bringen ihn auf die Idee, sich eines Tages mit der Fahrzeugpflege selbstständig zu machen. An seinem 20. Geburtstag meldet Nicolas sein Kleingewerbe „NTN Fahrzeugpflege“ an. Seitdem hat er sozusagen stets glänzende Referenzen vorzuweisen.

Bei der Stadtwerke Bruchsal GmbH hatte er bereits bei der Autopflege überzeugt, da war es nur logisch, seine Dienste auch für die Pflege der „moritz“-E-Roller in Anspruch zu nehmen. Neue Kundschaft gewinnt er über Visitenkarten, durch Weiterempfehlungen und Mundpropaganda zufriedener Kunden sowie Accounts bei Facebook und Instagram. Bei der Anzahl der Follower ist noch Luft nach oben. Seine Vorher-Nachher-Fotos sind allerdings eine saubere Sache. Der Firmenname NTN steht für die Vornamen Nicolas und Tomasz sowie den Nachnamen Nizialek – Nicolas als Chef des Kleingewerbes, Papa Tomasz als sein Angestellter, der ihm zur Hand geht. Seit Corona sind Handschuhe bei der Fahrzeugpflege obligatorisch. Für die Reinigung der „moritz“-E-Roller ist pro Roller je nach Verschmutzungsgrad rund eine halbe Stunde Arbeitszeit nötig. Die größte Herausforderung stellt die Reinigung der Felgen dar, besonders die der hinteren, in die der E-Motor integriert ist. Obwohl Nicolas gern seine Oma in Polen besucht, gibt er nichts auf die guten alten Hausmittelchen. Er bevorzugt ganz klar die Spezialmittel seines Arbeitgebers, wie beispielsweise einen säurefreien Felgenreiniger. Nach der Reinigung des Rollers samt Überprüfung des Top Case mit den Helmen, den Hygienehauben und der Hygienebox erfolgt eine abschließende Probefahrt. NTN ist die beste Werbung für das Kammerer-Produktportfolio.

Nicolas träumt von seiner eigenen Firma und ist auf der Suche nach einer Halle, in der er Fahrzeuge professionell auf Hochglanz bringt. – Bereits heute bietet er einen Hol- und Bringservice im Umkreis von 15 Kilometern an, der im Preis inbegriffen ist. Wer seinem Wagen ein glänzendes Frühlings-Outfit gönnen möchte, darf gern die 0176 86754800 wählen. Aber erst, wenn die 20 „moritz“-Flitzer startklar sind. – Alles Wissenswerte zu „moritz“ kann man auf der „moritz“-Homepage nachlesen.

Kategorie: Aktuelles Allgemein
Datum: 12. März 2021
Autor: Thilo Wüstenhagen