Bruchsaler Freibadsaison neigt sich dem Ende zu

Heidelsheim und Obergrombach schließen mit kommendem Sonntag, Bruchsal verlängert um eine Woche

In den spätsommerlichen Nächten sinken die Temperaturen in Bruchsal bereits deutlich ab. Der Sommer neigt sich spürbar dem Ende zu. Herbstanfang war meteorologisch bereits am 1. September, kalendarisch steht er am 23. September bevor. Die frischen Nächte führen dazu, dass die Wassertemperaturen im SaSch!-Freibad, das erstmals aus Gründen des Klimaschutzes und des Energiesparens nicht beheizt wurde, sowie in den ohnehin nicht beheizbaren Freibädern Heidelsheim und Obergrombach stark abkühlen. So reicht die Sonneneinstrahlung im Tagesverlauf nicht mehr aus, um das Beckenwasser auf angenehme Temperaturen zu erwärmen.

Damit ist in Konsequenz das Ende der Freibadsaison 2022 besiegelt: Die Stadtwerke als Bäderbetreiber werden die Freibäder in Heidelsheim und Obergrombach letztmalig am Sonntag, 11. September, öffnen. Die Saison im Bruchsaler SaSch!-Freibad wird um eine Woche verlängert. Dort besteht somit am darauffolgenden Sonntag, 18. September, die letzte Gelegenheit in diesem Jahr fürs Schwimmen unter freiem Himmel. Ursprünglich war geplant, die Saison in allen drei Freibädern zeitgleich mit dem Ende der Sommerferien ausklingen zu lassen.

Das SaSch!-Hallenbad startet voraussichtlich ab dem 20. September in die neue Saison.

Kategorie: Aktuelles Allgemein, Aktuelles Bäder
Datum: 6. September 2022
Autor: Thilo Wüstenhagen