Der New:Mobility Award 2024 schafft Begeisterung!

Schülerteams für beeindruckende Ideen mit Zukunftspotenzial ausgezeichnet

Gute Idee(n)! Der „Hover Shoe“, ein schwebender Magnetschuh, mit dem die Schüler/-innen auch mal wieder rechtzeitig zum Unterrichtsbeginn in die Schule kommen, „Moby Müll“, ein autonom fahrender Müllroboter, der die Stadt sauber hält und gleichzeitig verlorengegangenes Münzgeld für wohltätige Zwecke einsammelt oder „e-Baby“, ein dank Hoverboard elektrisch angetriebener, mit Joystick steuerbarer modularer Kinderwagen, sind nur einige davon.  Mit diesen und weiteren Ideen beteiligten sich mehr als 100 Schüler/-innen aus Bruchsal und der Region am New:Mobility Award 2024, dem Ideenwettbewerb, der im Schuljahr 2023/2024 erstmalig durchgeführt wurde. Organisatoren sind die Regionale Wirtschaftsförderung Bruchsal (WFG) und der EfeuCampus Bruchsal. Die Schirmherrschaft hatte Oliver Luksic, Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, inne. Die sieben Schülerteams, die es bis ins Finale geschafft hatten, nahmen am 28. Juni am EfeuCampus ihre Auszeichnungen entgegen.

Die vorderen Plätze des New:Mobility Awards belegten die Projekte „Moby Müll” und „Wall E“,  jeweils von der HLA Bruchsal. Sie teilten sich den 1. Platz. Das Projekt „Hover Shoe“ der Pestalozzi Schule Graben-Neudorf konnte den 2. Platz erobern. Auf den 3. Platz kamen die Projekte „Friday Eye” und „e-Baby“, beide von der HLA Bruchsal, wobei die Stadtwerke Bruchsal als Paten dem „e-Baby“-Projekt mit konstruktiver Kritik zur Seite standen. Die Projekte „Drone IT” und „H2GO“, ebenfalls beide von der HLA Bruchsal, teilten sich den 4. Platz.

Die Preisverleihung fand im Beisein der teilnehmenden Schulen und Partnerunternehmen auf dem EfeuCampus, einem Reallabor für autonomes Fahren auf dem Areal der ehemaligen Dragonerkaserne Bruchsal, statt. Neben den Preisgeldern erhielten die Gewinner die Möglichkeit, ihre Projekte in einer Ausstellung auf dem EfeuCampus zu präsentieren. Die Jury, der Schirmherr und die Veranstalter wie auch die zur Preisverleihung geladenen Gäste zeigten sich begeistert.

„Die Förderung innovativer Ideen junger Menschen ist essenziell für die Entwicklung nachhaltiger Mobilitätslösungen. Bruchsal zeigt hier eindrucksvoll, wie durch Engagement und Kreativität zukunftsweisende Projekte entstehen können“, betonte Oliver Luksic, Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Schirmherr des Awards, in seiner Videobotschaft. Thomas Anderer, Geschäftsführer der EfeuCampus Bruchsal GmbH, ergänzte: „Es ist inspirierend zu sehen, wie engagiert und visionär die Schüler/-innen an die Herausforderungen der Mobilität von morgen herangehen.“ Die eingereichten Projekte seien ein wichtiger Impuls zur nachhaltigen Entwicklung unserer Region. Für die Gestaltung der Zukunft sei es elementar, die jungen Menschen mit einzubeziehen, ein Faktor, auf den man beim Last Mile City Lab Bruchsal immer ein besonderes Augenmerk richte. „Der New:Mobility Award zeigt sehr eindrucksvoll, wie viel Innovationskraft und Kreativität in unseren jungen Menschen steckt“, so WFG-Geschäftsführer Stefan Huber. „Die Unterstützung der Unternehmen hat das barrierefreie Zukunftsdenken der Schülerteams mit den Erfahrungen und Anforderungen der Wirtschaft konfrontiert und maßgeblich zu noch besseren Ergebnissen beigetragen.“ Der Award ist für die WFG ein weiterer Baustein in der Initiative „Sprungbrett Ausbildung“, im Rahmen derer Jugendliche bereits in der Schule mit Technologie und Unternehmen in Kontakt kommen und sich über Karrieremöglichkeiten in der Region informieren können.

Der New:Mobility Award soll junge Talente motivieren, innovative Ideen für nachhaltige Mobilität zu entwickeln. Teilnehmen konnten alle weiterführenden Schulen aus der Region Bruchsal. Zahlreiche Schülerteams nutzten die letzten Monate, zukunftsorientierte Geschäftsideen zu entwickelten und diese in Form von Videos, PowerPoint-Präsentationen und Plakaten einzureichen. Unterstützt wurden sie dabei von den regionalen Unternehmen Battery Direct aus Bad Schönborn, KIT, SEW-EURODRIVE, Stadtwerke Bruchsal und Volocopter. – Der New:Mobility Award wird im kommenden Schuljahr 2024/2025 erneut ausgelobt.

Mehr Infos zum New:Mobility Award gibt es auf der Seite des EfeuCampus.

Bildunterschrift: Der Lohn für neue Geschäftsideen und Prototypen: die Preisträger/-innen des New Mobility Awards 2024 mit ihren Partnerunternehmen

Kategorie: Aktuelles Allgemein
Datum: 2. Juli 2024
Autor: WFG, EfeuCampus, red. tw|SWB, Foto: WFG