Sperrung Siemens-Unterführung 16. November bis 16. Dezember

Umleitung der Stadtbuslinien 180 und 183 sowie der RVS-Schulbuslinien 188 und 189

Am Mittwoch, 16. November, kommt es ab Betriebsbeginn zu einer Sperrung der Siemens-Unterführung. Grund ist die Erneuerung der Eisenbahnbrücke über die Werner-von-Siemens-Straße und der damit verbundene Einbau von Hilfsbrücken, über die der Eisenbahnverkehr bis zum Einbau der neuen Brücke fahren wird. Die Bauarbeiten machen eine Sperrung der Werner-von-Siemens-Straße sowie des Fuß- und Radwegs erforderlich. Der Straßenverkehr und somit auch die Busverkehre werden entsprechend umgeleitet.

Die Stadtbusse und die RVS-Schulbusse fahren nachfolgende Umleitung. Bei den Stadtbuslinien 180 und 183 werden die Fahrzeiten angepasst. Die Stadtbuslinie 180 Richtung „Südstadt“ fährt vom Rendezvous in der Bahnhofstraße zum Bahnhof (Taxistand), über die Hildastraße und die Moltkestraße zur Rampe (beim JKG) auf die B35, anschließend weiter über die Büchenauer Brücke (B35) direkt zur Haltestelle „Ernst-Blickle-Straße“. Die Haltestelle „Stadtwerke“ (bei der ASR) entfällt.

In der Gegenrichtung fährt die Stadtbuslinie 180 Richtung „Rendezvous“ von der Haltestelle „Ernst-Blickle-Straße“ direkt zur B35. Auch hier muss die Haltestelle „Stadtwerke“ entfallen. Nach der Büchenauer Brücke fährt der 180-er Richtung Busdepot ab, weiter ohne Halt über die Prinz-Wilhelm-Straße und die Hildastraße, links am Ärztehaus Postcenter vorbei zum Rendezvous in der Bahnhofstraße.

Die Stadtbuslinie 183 Richtung „Am Mantel“ fährt vom Rendezvous in der Bahnhofstraße zum Bahnhof (Taxistand), über die Hildastraße und die Moltkestraße zur Rampe (beim JKG) auf die B35, anschließend über die Büchenauer Brücke (B35), bei der neuen Feuerwache verlässt sie die B35 wieder, fährt von dort nach links über die Willy-Brandt-Straße und anschließend nach rechts in die Schnabel-Henning-Straße. Dort wird die Haltestelle „Stadtwerke“ (gegenüber der ASR) bedient. Danach geht es geradeaus weiter bis zur Haltestelle „Schwetzinger Straße“ und anschließend planmäßig weiter.

In der Gegenrichtung fährt die Stadtbuslinie 183 Richtung „Rendezvous“ nach der Haltestelle „Schwetzinger Straße“ über die Schnabel-Henning-Straße zur Haltestelle „Stadtwerke“ (bei der ASR). Danach biegt der 183-er links ein in die Willy-Brandt-Straße auf die B35, fährt Richtung Busdepot ab, weiter ohne Halt über die Prinz-Wilhelm-Straße zum Rendezvous.

Die RVS-Schulbuslinie 188 fährt morgens nach der Haltestelle „Schloss“ über die Schlossstraße, durch das Baumtor (beim RV), über die Moltkestraße zur Rampe auf die B35, über die Büchenauer Brücke (B35). Bei der neuen Feuerwache verlässt der 188-er die B35 wieder, fährt nach links über die Willy-Brandt-Straße bis zur Haltestelle „Stadtwerke“ in der Schnabel-Henning-Straße.

Mittags fährt der 188-er von der Haltestelle „Stadtwerke“ auf der gegenüberliegenden Seite (bei der ASR) nach links über die Willy-Brandt-Straße zur B35, Richtung Busdepot wieder ab, danach weiter auf dem direkten Weg über die Kaiserstraße zur Haltestelle „Käthe-Kollwitz-Schule“ und von dort planmäßig weiter.

Die RVS-Schulbuslinie 189 fährt morgens planmäßig zum Justus-Knecht-Gymnasium (JKG) und danach zur Haltestelle „Stadtwerke“ in der Schnabel-Henning-Straße.

Mittags fährt der 189-er von der Haltestelle „Stadtwerke“ (gegenüber der ASR/Bahnstadtseite) in der Schnabel-Henning-Straße rechts ab in die Nelly-Sachs-Straße, erneut rechts in die Straße Am Alten Güterbahnhof, weiter zur B35, ab Richtung Busdepot, bedient die Haltestelle „Justus-Knecht-Gymnasium“ und fährt danach weiter auf dem direkten Weg über die Kaiserstraße zur Haltestelle „Käthe-Kollwitz-Schule“ und von dort planmäßig weiter.

Die Haltestellen „Siemens“ und „Bahnstadt“ können von den Stadtbussen aufgrund der Umleitung nicht bedient werden und müssen entsprechend entfallen.

Die Haltestelle „Stadtwerke“ wird zwar von der Stadtbuslinie 180 nicht bedient, stattdessen aber von der Stadtbuslinie 183. Für die Linie 183 wird die Fahrzeit zwischen Rendezvous und Speyerer Straße aufgrund der Umleitung angepasst.

Die Sperrung wird voraussichtlich am Samstag, 17. Dezember, zum Betriebsbeginn um 5:00 Uhr wieder aufgehoben.

Plan: RVS

Kategorie: Aktuelles Allgemein, Aktuelles Stadtbus
Datum: 15. November 2022
Autor: Thilo Wüstenhagen