Vollsperrung der Siemensunterführung ab Mittwoch, 10. Juli

Stadtbuslinien 180, 182 und 183 fahren bis einschließlich Montag, 22. Juli, Umleitungen

Ab Mittwoch, 10. Juli, Betriebsbeginn bis Montag, 22. Juli, Betriebsende kommt es erneut zu einer Vollsperrung der Siemensunterführung. Der Straßenverkehr wird umgeleitet. Die Sperrung soll zum Betriebsbeginn am Dienstag, 23. Juli, wieder beendet sein. Die Stadtbuslinien 180, 182, und 183 fahren nachfolgende Umleitungen:

Umleitungen der Stadtbuslinien im Detail

Der Fahrweg der Stadtbuslinie 180 Richtung Südstadt verläuft vom „Rendezvous“ durch das Baumtor zur Luisenstraße, ohne den Bahnhof zu bedienen, weiter über die Moltkestraße, die Rampe zur B35 und über die B35 direkt zur Haltestelle „Ernst-Blickle-Straße“. Die Haltestelle „Stadtwerke“ entfällt.

In Richtung „Rendezvous“ verläuft der Fahrweg ab der Haltestelle „Ernst-Blickle-Straße“ direkt zur B35. Die Haltestelle „Stadtwerke“ entfällt. Danach erfolgt die Abfahrt zum RVS-Busdepot mit Halt an der Haltestelle „Saalbachcenter“ und regulär weiter zum „Rendezvous“.

Der Fahrweg der Stadtbuslinie 182 Richtung „Am Mantel“ verläuft ab „Rendezvous“ zum Bahnhof (Taxistand), weiter über die Hildastraße, Moltkestraße und die Rampe zur B35. Direkt nach der „Büchenauer Brücke“ erfolgt die Abfahrt bei der neuen Feuerwache, danach links in die Willy-Brandt-Straße und an deren Ende rechts auf die Schnabel-Henning-Straße, wo die Haltestelle „Stadtwerke“ entsprechend bedient wird. Danach führt der Weg geradeaus weiter bis zur Haltestelle „Schwetzinger Straße“, ab hier geht die Fahrt planmäßig weiter.

In Richtung „Rendezvous“ verläuft der Fahrweg nach der Haltestelle „Im Wendelrot“ nach rechts auf die B35 bis zur Abfahrt am Ende der „Büchenauer Brücke“ Richtung RVS-Busdepot und weiter über die Prinz-Wilhelm-Straße, wo die Haltestelle „Saalbachcenter“ bedient wird, regulär zum „Rendezvous“. Die Fahrgäste der Linie 182 werden darauf hingewiesen, dass sie bereits bei der Fahrt in Richtung „Am Mantel“ zusteigen müssen.

Der Fahrweg der Stadtbuslinie 183 Richtung „Am Mantel“ verläuft ab demRendezvous“ zum Bahnhof (Taxistand), weiter über die Hildastraße, Moltkestraße und die Rampe zur B35, danach über die Abfahrt bei der neuen Feuerwache, links in die Willy-Brandt-Straße und an deren Ende rechts auf die Schnabel-Henning-Straße, wo die Haltestelle „Stadtwerke“ entsprechend bedient wird. Danach führt der Weg geradeaus weiter bis zur Haltestelle „Schwetzinger Straße“, und ab hier geht die Fahrt planmäßig weiter.

In Richtung „Rendezvous“ verläuft der Fahrweg nach der Haltestelle „Im Wendelrot“ nach rechts auf die B35 bis zur Abfahrt am Ende der „Büchenauer Brücke“ Richtung RVS-Busdepot und über die Prinz-Wilhelm-Straße, wo die Haltestelle „Saalbachcenter“ bedient wird, regulär zum „Rendezvous“. Die Fahrgäste der Linie 183 werden darauf hingewiesen, dass sie bereits bei der Fahrt in Richtung „Am Mantel“ zusteigen müssen.

Das Wesentliche in Kürze: Vom 10. bis zum 22. Juli kann die Haltestelle „Stadtwerke“ von der Stadtbuslinie 180 in beiden Richtungen nicht bedient werden. Stattdessen wird die Haltestelle von den Stadtbuslinien 182 und 183 nur in Richtung „Am Mantel“ bedient. Für die Stadtbuslinien 182 und 183 werden die Haltestellen mit Hinweisen versehen, dass die Fahrgäste bereits auf der Fahrt in Richtung Am Mantel einsteigen müssen, da die Busse auf dem Rückweg einen anderen Fahrweg haben, und so die Ankunft am „Rendezvous“ gesichert werden soll. Die Haltestellen „Siemens“ und „Bahnstadt“ entfallen, da sie aufgrund der Umleitung von den Stadtbussen nicht bedient werden können. Dagegen wird die Haltestelle „Saalbachcenter“ in Richtung „Rendezvous“ von den Stadtbuslinien 182 und 183 bedient.

Kategorie: Aktuelles Allgemein, Aktuelles Stadtbus
Datum: 9. Juli 2024
Autor: Thilo Wüstenhagen